Elektrizität

Stromausfall im Essener Westen: 2000 Bürger waren betroffen

Im Essener Westen gab es keinen Strom.

Im Essener Westen gab es keinen Strom.

Foto: Daniel Naupold / Daniel Naupold/dpa

Essen.  Etwa eine Stunde lang waren hunderte Haushalte in Altendorf, Borbeck und Schönebeck ohne Strom. Gegen 16 Uhr waren die meisten wieder versorgt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Essener Westen hat es am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr einen Stromausfall gegeben. In hunderten Haushalten in Borbeck, Schönebeck und Altendorf mit rund 2000 Einwohnern war etwa eine Stunde lang der Strom weg. Bis zum Nachmittag hatte Westnetz den größten Teil der Haushalte wieder versorgt. Lediglich eine Station in Borbeck war gegen 17.30 Uhr noch nicht wieder am Netz. Als Ursache für den Stromausfall nannte Westnetz einen Kabelfehler.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben