Wetterwarnung

Sturmgefahr: Grugapark Essen ist am Donnerstag geschlossen

Der Grugapark in Essen bleibt am Donnerstag geschlossen. (Archiv)

Foto: Stefan Arend

Der Grugapark in Essen bleibt am Donnerstag geschlossen. (Archiv) Foto: Stefan Arend

Essen  Sturmtief "Xavier" zieht mit orkanartigen Böen über Essen. Der Grugapark in Essen bleibt aus Sicherheitsgründen am Donnerstag geschlossen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aufgrund orkanartiger Böen ist der Grugapark in Essen am Donnerstag aus Sicherheitsgründen seit 12 Uhr geschlossen. Wie Grün und Gruga am Mittag mitgeteilt hat, sei dies eine reine Vorsichtsmaßnahme um Besucher des Parks nicht zu gefährden.

Der Deutsche Wetterdienst hatte für Donnerstag für Essen eine Warnung vor Sturmböen ausgegeben. Über die Stadt soll Sturmtief „Xavier“ demnach mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 85 Kilometer pro Stunde fegen.

Für die Tiere im Grugapark Essen besteht keine Gefahr

Für die Mitarbeiter des Parks bedeutet die Schließung aber keinesfalls einen freien Tag, wie Eckhard Spengler, Pressesprecher von Grün und Gruga, erklärt: In der Zeit werde der so genannte Winterarbeitsplan abgearbeitet. Dazu zählen Reparaturarbeiten und handwerkliche Tätigkeiten in den Werkstätten der Gruga.

Für die im Grugapark beheimateten Tiere besteht keine Gefahr. „Die Tiere suchen sich bei solchen Wetterlagen eigenständig Schutz“, so Spengler. Am Freitag soll der Park wieder wie geplant öffnen.

Zehn wetterbedingte Einsätze in Essen

Zwischen 9.30 und 12.40 Uhr zählte die Essener Feuerwehr zehn wetterbedingte Einsätze wegen heruntergefallener Dachziegel und abgebrochener Äste. Schwerpunkt waren laut Feuerwehr der Norden und Nordosten der Stadt. (sige/j.m.)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik