Unfall

Über den Fuß gerollt: Polizei Essen sucht Audi-Fahrer

Die Polizei Essen sucht nach dem Audi-Fahrer und Zeugen.

Foto: Socrates Tassos

Die Polizei Essen sucht nach dem Audi-Fahrer und Zeugen. Foto: Socrates Tassos

Essen.  Ein Audi-Fahrer ist einem Fußgänger in Haarzopf über den Fuß gefahren. Nach einer einvernehmlichen Trennung sucht die Polizei nun nach dem Mann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Verkehrsunfall in Essen-Haarzopf ist die Polizei Essen auf der Suche nach einem Autofahrer. Wie die Beatmen jetzt mitteilten, bog der gesuchte Mann am Montag, 20. November, gegen 18 Uhr mit seinem weißen Audi mit Schrägheck vom Parkplatz der Neuen Mitte in Haarzopf auf die Fulerumer Straße. Dabei übersah er einen 52-jährigen Fußgänger, der an einer Ampel die Straße überquerte, und fuhr ihm über den Fuß.

Polizei sucht den Fahrer und Zeugen

Beide Beteiligten sprachen nach dem Vorfall kurz miteinander und trennten sich einvernehmlich. Erst später bemerkte der 52-Jährige, dass sein Fuß gebrochen ist. Er muss stationär im Krankhaus behandelt werden.

Die Polizei sucht nun den Fahrer des weißen Audis, der laut Polizei zwischen 60 und 70 Jahre alt sein soll, und Zeugen des Unfalls, die Angaben zu dem Fahrer oder dem Auto machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201 / 8290 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik