Polizei

Unbekannter hält mit SUV auf Polizisten in Essen zu

Nach einem Zwischenfall mit  einem SUV in Essen sucht die Polizei nach einem unbekannten Fahrer.

Nach einem Zwischenfall mit einem SUV in Essen sucht die Polizei nach einem unbekannten Fahrer.

Foto: Patrick Pleul / picture alliance / dpa

Essen.  Ein Beamter konnte sich im Südostviertel nur durch einen Sprung zur Seite retten. Der Audi Q7 wurde sichergestellt. Der Fahrer flüchtete.

Ein unbekannter Fahrer eines Geländewagens hat am Sonntagabend im Südostviertel mit hoher Geschwindigkeit auf einen Polizisten zugehalten. Der Beamte auf der Eickenscheidter Fuhr konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite retten. Am Montagmorgen wurde der Audi Q7 in der Nähe des „Tatorts“ sichergestellt. Von dem Fahrer fehlt jede Spur.

Wie die Polizei am Montag berichtete, hatten die Polizisten das schwarze SUV bemerkt, als der Wagen gegen 22.40 Uhr mit quietschenden Reifen von der Bredowstraße in die Eickenscheidter Fuhr abbog. Ein Beamter stellte sich auf die Fahrbahn und bedeutete dem Fahrer anzuhalten.

Die Polizei prüft nun eine Einziehung des Wagens

Doch der Unbekannte gab Gas und fuhr direkt auf den Ordnungshüter zu. Bevor die Polizisten mit ihrem Mercedes Van die Verfolgung aufnehmen konnten, war der schwarze Audi bereits in Richtung Goebenstraße/ Von-der Tann-Straße verschwunden. Als der Wagen mit dem Essener Ausfuhrkennzeichen E-850... Stunden später entdeckt wurde, ließ ihn die Polizei an den Haken nehmen.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen übernommen und versucht jetzt, den rumänischen Fahrzeughalter zu erreichen. Zudem wird geprüft, ob der als Aggressionsdelikt geführte „Gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr“ auch zu einer Einziehung des Audi Q7 führen wird. Zeugenhinweise zu dem verdächtigen Fahrzeug und dem noch unbekannten Fahrer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Mehr Nachrichten aus Essen lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben