Kriminalität

Unbekannter legt Essenerin (80) mit Wechseltrick herein

Als die ältere Dame den Verlust ihres Bargelds feststellte, war der Dieb bereits über alle Berge.

Als die ältere Dame den Verlust ihres Bargelds feststellte, war der Dieb bereits über alle Berge.

Foto: Stefan Sauer

Essen.   Nach einem Geld-Diebstahl fahndet die Polizei Essen nach dem Täter. Möglicherweise gibt es weitere Opfer. Die Ermittler hoffen auf Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dem Wechseltrick hat ein unbekannter Dieb eine 80-Jährige in Essen-Kettwig hereingelegt und Bargeld erbeutet.

Wie die Polizei am Montag berichtete, sprach der Kriminelle die ältere Dame am Freitag gegen 11 Uhr auf dem Bürgermeister-Fiedler-Platz an und fragte nach Wechselgeld. Die gutgläubige Essenerin öffnete ihre Börse und ließ den etwa 30 Jahre alte Mann in den Münzen wühlen.

Dabei entnahm der Täter Bargeld. Dass sie dem dunkel gekleideten Unbekannten auf den Leim gegangen war, erkannte die ältere Dame erst später, als sie den Verlust ihres Bargelds feststellte.

Die Polizei fahndet nun nach dem Täter und hofft auf Hinweise von Zeugen. Der etwa 1,90 Meter große Mann war ordentlich und dunkel gekleidet. Er sprach gebrochenes Deutsch. Möglicherweise hat der Trickdieb versucht, auch andere ältere Opfer mit der selben Masche hereinzulegen, so die Polizei, die unter der Rufnummer 0201/829-0 erreichbar ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben