Geburt

Urenkelin von Helmut Rahn: Eines der jüngsten RWE-Mitglieder

Ronja-Maria Rahn heißt die jüngste Urenkelin von Fußball-Legende Helmut Rahn. Kaum war die Kleine auf der Welt, wurde sie Mitglied bei Rot-Weiss.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kaum auf der Welt und schon die Ärmchen zum Torjubel hochgerissen? Man könnte es fast meinen, wenn man sich das Foto von Ronja-Maria Rahn ansieht. Die Kleine trägt nicht zufällig den selben Nachnamen wie Essens größter Fußballheld.

Rot-Weiss Essen heißt die kleine Ronja willkommen

Sie ist die Urenkelin von Helmut „Boss“ Rahn und hat am 30. November das Licht der Welt erblickt. Kurze Zeit später ist Ronja-Maria, so ihr Name, auch schon Mitglied bei Rot-Weiss Essen geworden. „Herzlich willkommen in der rot-weissen Familie, Ronja“, schreibt RWE auf seiner Facebook-Seite.

Helmut Rahn hatte sich spätestens mit seinem Siegtreffer zum 3:2 im WM-Finale 1954 gegen Ungarn zum Fußball-Helden gemacht („...aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen... Tor! Tor! Tor!“). Bei Rot-Weiss Essen spielte Rahn von 1951 bis 1959. Rahn war gebürtiger Essener und ist im Jahr 2003 gestorben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben