Unfall

Fröndenberger verursacht schweren Unfall auf B1 in Unna

Der Fröndenberger sowie drei weitere Menschen sind bei dem Unfall verletzt worden.

Der Fröndenberger sowie drei weitere Menschen sind bei dem Unfall verletzt worden.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Kreis Unna.  Vier Menschen sind bei einem Unfall auf der B1 in Unna verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der B1 in Unna sind ein 63-jähriger Fröndenberger und drei weitere Menschen verletzt worden. Der Fröndenberger war am Freitagabend gegen 18.55 Uhr an der Kreuzung B1/ Hauptstraße/Zum Bröhl unterwegs. Der 63-Jährige fuhr mit seinem Dacia die Hauptstraße aus Siddinghausen kommend und wollte ohne auf die Vorfahrt zu achten auf die B1.

Auf einen Acker geschleudert

Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel eines 66-jährigen Bergkameners, der in Richtung Soest unterwegs war. Beide Wagen wurden durch die Wucht des Aufpralls auf einen angrenzenden Acker geschleudert. Beide Fahrer sowie zwei Beifahrer wurden dabei verletzt. Nach Polizeiangaben befindet sich keiner der Verletzten in Lebensgefahr.

Während der Unfallaufnahme war die B1 voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Noch mehr Fotos, Videos und Nachrichten aus Fröndenberg und Umgebung finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben