Polizei & Verkehr

Gelsenkirchen: Auto prallt gegen Baum - zwei Leichtverletzte

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 27. März 2020, sind in Gelsenkirchen zwei Menschen leicht verletzt worden. Ihr Auto prallte gegen einen Baum. Zwei Kinder befanden sich ebenfalls im Wagen.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 27. März 2020, sind in Gelsenkirchen zwei Menschen leicht verletzt worden. Ihr Auto prallte gegen einen Baum. Zwei Kinder befanden sich ebenfalls im Wagen.

Gelsenkirchen-Schalke-Nord  Bei einem Unfall am Freitag sind in Gelsenkirchen Fahrerin und Beifahrer leicht verletzt worden. Ihr Auto prallte gegen einen Baum.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 27. März 2020, sind in Gelsenkirchen zwei Menschen leicht verletzt worden. Ihr Auto prallte gegen einen Baum. Zwei Kinder befanden sich ebenfalls im Wagen.

Nach Angaben der Polizei ist eine 43-jährige Autofahrerin gegen 19.35 Uhr am Freitag mit ihrem Mercedes nach links von der Kurt-Schumacher-Straße in Schalke-Nord abgekommen und in Fahrtrichtung Süden neben den Straßenbahngleisen mit einem Baum kollidiert.

Kinder auf der Rückbank blieben unversehrt

Durch den Zusammenstoß wurden sowohl die Gelsenkirchenerin als auch ihr 53 Jahre alter Ehemann auf dem Beifahrersitz leicht verletzt, hieß es von der Polizei weiter. Herbeigeeilte Rettungssanitäter übernahmen die Erstversorgung vor Ort. Die acht und zwölf Jahre alten Kinder auf der Rückbank blieben offenbar unverletzt.

Die hinzugerufene Feuerwehr zersägte den beschädigten Baum an der Unfallstelle nahe der Alfred-Zingler-Straße. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Lesen Sie hier mehr Nachrichten aus Gelsenkirchen

Oder folgen Sie und auch auf Facebook

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben