Unfall

Gelsenkirchen: Nach Crash noch gegen einen Baum geprallt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten ist es am Donnerstagmorgen, 20. Februar 2020, in Gelsenkirchen-Buer gekommen. Ein 27-Jähriger aus Düsseldorf kam stationär in ein Krankenhaus.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten ist es am Donnerstagmorgen, 20. Februar 2020, in Gelsenkirchen-Buer gekommen. Ein 27-Jähriger aus Düsseldorf kam stationär in ein Krankenhaus.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Gelsenkirchen-Buer.  Gekracht hat es in Gelsenkirchen an einer Kreuzung. Bei dem Unfall am Donnerstag wurde ein Autofahrer (27) aus Düsseldorf verletzt.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten ist es laut Polizei am Donnerstagmorgen, 20. Februar 2020, in Gelsenkirchen-Buer gekommen. Ein 27-Jähriger aus Düsseldorf kam stationär in ein Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich Vom-Stein-Straße/Ecke Erlestraße.

Gegen 9.15 Uhr war der Mann mit seinem Pkw auf der Vom-Stein-Straße in Richtung Erlestraße unterwegs. In Höhe der Kreuzung kam es dann zur Kollision mit dem Fahrzeug einer 35-jährigen Gelsenkirchenerin, die die Erlestraße in südliche Richtung befuhr.

Gegen einen Baum geprallt

Durch den Zusammenstoß kam der 27-Jährige von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Straßenschild auf dem dortigen Grünstreifen und prallte dann vor einen Baum. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei sperrte für die Dauer der Unfallaufnahme die Vom-Stein-Straße.

.https://www.facebook.com/WAZGelsenkirchen/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben