Polizei

Gelsenkirchen: Unfall mit drei Verletzten in Rotthausen

Die Polizei rückte am Freitag zu einem Unfall mit drei Verletzten nach Gelsenkirchen-Rotthausen aus.

Die Polizei rückte am Freitag zu einem Unfall mit drei Verletzten nach Gelsenkirchen-Rotthausen aus.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Rotthausen.  In Gelsenkirchen kam es am Freitag zu einem Zusammenprall von einem Pkw und einem Bus, der für die Beteiligten nicht ohne Folgen blieb.

Drei offenbar Leichtverletzte und ein geschätzter Sachschaden von 2000 Euro: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich laut Polizei am Freitagvormittag auf der Achternbergstraße in Rotthausen ereignet hat.

Dort stießen am Vormittag gegen 11 Uhr ein Pkw der Marke Opel und ein Bus zusammen. Die 22-jährige Autofahrerin aus Essen, der 37-jährige Busfahrer aus Essen und ein 23-jähriger Fahrgast aus Gelsenkirchen wurden zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Grund für den Zusammenprall wird derzeit von der Polizei ermittelt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben