Unfall

Gelsenkirchen: Zwei Verletzte und hoher Schaden nach Unfall

In Gelsenkirchen ist es am Dienstag zu einem Unfall mit zwei Verletzten gekommen. Beim Crash an einer Kreuzung entstand hoher Sachschaden.

In Gelsenkirchen ist es am Dienstag zu einem Unfall mit zwei Verletzten gekommen. Beim Crash an einer Kreuzung entstand hoher Sachschaden.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Gelsenkirchen-Schalke.  In Gelsenkirchen ist es am Dienstag zu einem Unfall mit zwei Verletzten gekommen. Beim Crash an einer Kreuzung entstand hoher Sachschaden.

Ein Schwerverletzter, ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden im fünfstelligen Bereich sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend, 18. Februar, im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke.

Zusammenstoß an einer Kreuzung in Schalke

Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Florastraße/Ruhrstraße. Gegen 19.25 Uhr war ein 52-jähriger Toyota-Fahrer aus Gelsenkirchen auf der Florastraße in Richtung Feldmark unterwegs. Im Kreuzungsbereich stieß er mit dem VW eines 20-jährigen Gelsenkircheners zusammen. Der junge Fahrer befand sich auf der Ruhrstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts und wollte gerade nach links in die Florastraße abbiegen.

52-Jähriger stationär im Krankenhaus

Der 52-Jährige wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen, der 20-Jährige will selbstständig einen Arzt aufsuchen. Beide stark beschädigten Autos wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben