Kriminalität

Männer überfallen und treten 34-Jährigen in Gelsenkirchen

Ein unbekanntes Duo hat Donnerstagnacht einen Mann überfallen und getreten.

Ein unbekanntes Duo hat Donnerstagnacht einen Mann überfallen und getreten.

Foto: Arne Poll

Gelsenkirchen.  Ein 34-jähriger Mann ist in Gelsenkirchen von einem unbekannten Duo überfallen und getreten worden. Die Täter wollten Handy und Geld rauben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 34-jähriger Mann aus Recklinghausen ist Donnerstagnacht gegen 2.20 Uhr Opfer eines Überfalls in Gelsenkirchen-Beckhausen geworden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann zu Fuß vom Blindschacht in Richtung Otto-Hue-Straße unterwegs.

Kurz vor der Kreuzung der beiden Straßen kamen ihm zwei bislang unbekannte Männer entgegen. Das Duo sprach den 34-Jährigen an und forderte erst sein Handy und dann Bargeld. Als er den beiden Aufforderungen nicht nachkam, stießen die beiden Unbekannten ihn zu Boden und traten den am Boden liegenden Mann. Anschließend floh das Duo ohne Beute.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei beschreibt die beiden Flüchtigen wie folgt:

  • südländisches Erscheinungsbild und dunkle Haare
  • Einer der Täter ist circa 25 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er trug eine Kappe.
  • Sein Komplize war circa 35 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß und breit gebaut. Er hatte eine Narbe am rechten Auge.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden flüchtigen Personen machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter den Telefonnummern 0209/ 365 - 8112 oder - 8240.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben