Corona-Fälle

Corona: Zahl der Infizierten steigt auf 22 in Gladbeck

Im gesamten Kreisgebiet gibt es am Sonntag 322 bekannte Fälle von mit dem Coronavirus infizierten Personen.

Im gesamten Kreisgebiet gibt es am Sonntag 322 bekannte Fälle von mit dem Coronavirus infizierten Personen.

Foto: Lars Heidrich / Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  In Gladbeck gibt es 22 bekannte Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus. Das ist der Stand von Sonntagvormittag. Es bleibt bei zwei Gesundeten.

Es gibt einen weiteren mit dem Coronavirus infizierten Gladbecker. Somit ist die Zahl der Erkrankten in Gladbeck von 21 auf 22 gestiegen (Stand Sonntagnachmittag). Zwei Personen sind wieder gesund.

Im gesamten Kreisgebiet stieg die Zahl der bekannten Fälle auf 328. Als gesundet gelten inzwischen 78 der positiv getesteten Personen. Die aktuell bekannten Fälle nach Städten: In Castrop-Rauxel sind es 41, neun Menschen sind wieder gesund. In Datteln sind es 26 Infizierte und sechs Gesundete. In Dorsten sind 63 Fälle bekannt, es gibt einen Todesfall, neun Menschen sind wieder gesund.

In Recklinghausen sind 51 Personen an Covid-19 erkrankt

Haltern am See meldet 42 mit dem Coronavirus infizierte Personen, 16 sind wieder gesund. In Herten gibt es 27 Fälle und fünf gesundete Personen. Marl meldet 30 Fälle, sieben Personen sind wieder gesund. In Oer-Erkenschwick sind sieben Fälle bekannt, drei Personen sind wieder gesund. In Recklinghausen sind es 51 Erkrankte, 14 Personen sind wieder gesund. Waltrop meldet 13 Fälle und fünf Gesundete.

Der Kreis Recklinghausen informiert über das Internet unter www.kreis-re.de/corona sowie über soziale Netzwerke. Dort finden sich auch Links zu den Handlungsempfehlungen vom RKI. Darüber hinaus hat die Kreisverwaltung ein Infotelefon für Fragen rund um das Corona-Virus unter der Telefonnummer 02361/53-2626 eingerichtet. Das Telefon ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, am Wochenende von 10 bis 14 Uhr erreichbar.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben