Die Einzelzimmer-Bestimmung

Zur Vorgeschichte erklärt die Stadtverwaltung: Seit 1. August 2018 seien alle Betreiber von Altenpflegeheimen verpflichtet, mindestens 80 % ihrer Plätze als Einzelzimmer anzubieten. Dies hätten in Gladbeck alle Senioreneinrichtungen bis auf zwei aufgrund des mehrjährigen Vorlaufes auch rechtzeitig umgesetzt.

Die Awo habe die Quote in Gladbeck und auch in anderen Städten des Kreises nicht erfüllen können. Nun habe sie die Möglichkeit, im Rahmen einer Pool-Lösung in einer Stadt im Kreis Recklinghausen ein neues Altenpflegeheim mit 80 Plätzen anzubieten.

Seitens der Stadt seien daher im Frühjahr 2018 erste Kontakte zwischen den neuen Eigentümern der Schlägel & Eisen-Siedlung und der Awo vermittelt worden, um dieses Altenpflegeheim in Zweckel zu realisieren. Das sei nun wohl gescheitert.