Senioren

Seniorenberatung: Sommerquiz stellt Gladbecker auf die Probe

Das Team der Seniorenberatung Gladbeck mit Stephanie Janus, Iris Blümer, Cemile Tosun und Ulrich Hauska (v.l.) hat ein Sommerquiz entwickelt. Es soll ein kleiner Ersatz für das Programm sein, das wegen der Coronavirus-Pandemie ausfallen muss.

Das Team der Seniorenberatung Gladbeck mit Stephanie Janus, Iris Blümer, Cemile Tosun und Ulrich Hauska (v.l.) hat ein Sommerquiz entwickelt. Es soll ein kleiner Ersatz für das Programm sein, das wegen der Coronavirus-Pandemie ausfallen muss.

Foto: Stadt Gladbeck

Gladbeck.  Die städtische Seniorenberatung hat ein mehrteiliges Ratespiel für Gladbecker ab 60 Jahren entwickelt. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine.

Wegen der Corona-Pandemie musste die städtische Seniorenberatung in diesem Jahr ihr Sommerprogramm mit Veranstaltungen und Ausflügen streichen. Als Ersatz hat das städtische Team ein Sommerquiz entwickelt.

Gladbecker ab 60 Jahren können ab Montag, 13. Juli, an dem Ratespiel teilnehmen. Alle zwei Wochen wird ein neues Rätsel veröffentlicht. Gesucht wird dann ein Wort, das Buchstaben enthält, die nach sechs erfolgreich gelösten Rätseln eine finale Lösung ergeben. Die Rätsel werden alle zwei Wochen im Eingangsbereich des Fritz-Lange-Hauses zur Mitnahme ausgelegt. Zusätzlich ist die Teilnahme über eine telefonische Anmeldung möglich, daraufhin werden die Quiz-Zettel per Post verschickt.

Wird der Seniorenberatung bis zum 30. September das richtige finale Lösungswort mitgeteilt, besteht die Möglichkeit, einen von insgesamt 20 Gutscheinen von DM, der Stadt Parfümerie Pieper oder Douglas im Wert von je 25 Euro zu gewinnen. Das Lösungswort kann über verschiedene Wege mitgeteilt werden: 02043/ 99 27 75, per E-Mail (Iris.Bluemer@stadt-gladbeck.de), per Briefkasten-Einwurf oder Post an Fritz-Lange-Haus, Friedrichstraße 7, 45964 Gladbeck.

Die Rätsel werden an folgenden Tagen veröffentlicht: 13. und 27. Juli, 10. und 24. August 7. und 21. September.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben