Polizei

Hagen: Aggressiver Ladendieb landet für 32 Euro im Gefängnis

Die Polizei in Hagen – hier ein Symbolbild – hat den Ladendieb festgenommen.

Die Polizei in Hagen – hier ein Symbolbild – hat den Ladendieb festgenommen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Hagen.  Für 32 Euro hinter Gitter: Ein Zigarettendiebstahl in Hagen-Wehringhausen endete für einen Mann (45) im Gefängnis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 45-Jähriger hat am Donnerstag in einem Supermarkt in der Wehringhauser Straße mehrere Zigarettenpackungen im Wert von 32 Euro entwendet. Eine 26-jährige Angestellte bemerkte den Diebstahl und sprach den Mann an, noch bevor dieser das Geschäft verlassen konnte.

Er reagierte verbal aggressiv, bis die Polizei eintraf. Da der 45-Jährige aktuell keinen festen Wohnsitz hat und bereits mehrere Strafanzeigen gegen ihn vorlagen, ordnete ein Richter die vorläufige Festnahme an. Die Beamten brachten ihn ins Polizeigewahrsam.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben