Sommerhitze

Hagener Freibäder öffnen am Abend eine Stunde länger

Rein ins Vergnügen: Angesichts der Sommerhitze öffnen die Hagener Freibäder zumindest am Dienstag und Mittwoch eine Stunde länger.

Rein ins Vergnügen: Angesichts der Sommerhitze öffnen die Hagener Freibäder zumindest am Dienstag und Mittwoch eine Stunde länger.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Mit der ersten Sommerhitze-Welle dieses Jahres verlängert Hagenbad die Öffnungszeiten in den Hagener Freibädern am Abend um eine Stunde.

Thema Nummer eins in dieser Woche: Wo finde ich Erfrischung und Abkühlung? Angesichts der für Dienstag und Mittwoch prognostizierten Höchsttemperaturen unweit der 40-Grad-Marke werden die Öffnungszeiten in den Hagener Freibädern an beiden Tagen um jeweils eine Stunde verlängert. Statt von 13 bis 19 Uhr ist jeweils bis 20 Uhr geöffnet.

„Alles weitere entscheiden wir je nach Wetterlage“, verweist Hagenbad-Sprecher Dirk Thorbow auf tagesaktuelle Hinweise im Internet unter www.hagenbad.de. An eine Freibadöffnung bereits in den Vormittagsstunden sei angesichts unzureichender Besucherresonanz und fehlender personeller Ressourcen aus wirtschaftlichen Gründen nicht zu denken. Dazu gibt es auch einen entsprechenden Konsolidierungsbeschluss der Hagener Politik.

Thorbow erinnert jedoch an das Frühschwimmer-Angebot im Hestert-Freibad immer montags, mittwochs und freitags von 7 bis 10 Uhr. Außerdem könne ja auch das Westfalenbad mit seinen Liegewiesen schon in der ersten Tageshälfte als Freibad genutzt werden. Die Freibäder in Haspe und Hengstey (Foto) stehen zudem an den Wochenenden, an Feiertagen und natürlich während der kompletten Sommerferien von 10 bis 19 Uhr zur Verfügung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben