Hubschrauber

Breckerfeld: Junge (12) bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Auch die Feuerwehr wurde zu dem schweren Unfall in Zurstraße gerufen.

Auch die Feuerwehr wurde zu dem schweren Unfall in Zurstraße gerufen.

Foto: Symbolfoto: Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Breckerfeld.  In Breckerfeld ringt ein zwölfjähriger Junge um sein Leben. Er prallte beim Überfahren einer Kreuzung mit seinem Fahrrad gegen ein Auto.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein zwölfjähriger Junge aus Wuppertal wurde am heutigen Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Zurstraße lebensgefährlich verletzt. Er liegt im Krankenhaus.

Gegen 14.15 Uhr kam der Junge auf seinem Fahrrad aus der Taubenstraße gefahren und wollte die Waldbauerstraße geradeaus kreuzen. Dabei übersah er einen Nissan, der sich von rechts auf der Waldbauerstraße näherte. Er prallte mit seinem Rad seitlich gegen das Auto und stürzte auf die Fahrbahn.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste vom herbeigerufenen Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden. Die Insassen des Autos, ein Ehepaar (50, 54) aus Breckerfeld mit seinem Kind (9), wurden leicht verletzt und vor Ort betreut.

Während der Unfallaufnahme und der Landung des Hubschraubers war der Bereich um die Unfallstelle für die Dauer von etwa zwei Stunden gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben