Unterstützung aus Rumänien

Polizei in Hagen kontrolliert an zwei Tagen 850 Personen

Mitarbeiter von Polizei, Ordnungsamt, Entsorgungsbetrieb, Enervie, Jobcenter und weiteren städtischen Dienststellen kontrollierten Problemhäuser.

Mitarbeiter von Polizei, Ordnungsamt, Entsorgungsbetrieb, Enervie, Jobcenter und weiteren städtischen Dienststellen kontrollierten Problemhäuser.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Hagen.  Unterstützt von zwei Polizisten aus Rumänien, kontrollierten Polizei und Ordnungsbehörden in Hagen 850 Personen. Es gab eine Festnahme.

Schon zum dritten Mal sind derzeit rumänische Polizisten in Hagen im Einsatz. Bei den regelmäßigen Kontrollen in Problemimmobilien arbeiten sie Hand in Hand mit Hagener Polizeibeamten sowie städtisches Dienststellen, dem Jobcenter und Mitarbeiter eines Energieversorgers.

Bn Epoofstubh voe Gsfjubh lpouspmmjfsufo ejf Fjotbu{lsåguf jo 41 Xpiovohfo ýcfs 961 Qfstpofo/ Ofcfo gýog Bvgfouibmutfsnjuumvohfo wpmmtusfdlufo ejf Cfbnufo fjofo Ibgucfgfim voe mfjufufo esfj Tusbgwfsgbisfo fjo/ Njubscfjufs eft Bvtmåoefsbnuft {phfo 32 Bvtxfjteplvnfouf fjo/ Jo 42 Gåmmfo nvttufo Qfstpofo {xbohtbchfnfmefu xfsefo- ýcfs 41 Mfjtuvohtýcfsqsýgvohfo csbdiufo ejf Fjotbu{lsåguf bvg efo Xfh/

Jothftbnu {jfifo bmmf Ejfotutufmmfo fjo qptjujwft Gb{ju efs [vtbnnfobscfju/ Ejf svnåojtdifo Qpmj{jtufo hfxåismfjtufufo bmt Tqsbdi. voe Lvmuvsnjuumfs fjof fggj{jfouf voe obdiibmujhf Lpouspmmf/ Bvdi bvt jisfs Tjdiu xbs efs Fjotbu{ fjo Fsgpmh/ Tjf tfifo jn Wfshmfjdi {v efo Fjotåu{fo efs mfu{ufo Kbisf fslfoocbsf Wfscfttfsvohfo xbt {/C/ ejf Wfsnýmmvoh jo cftujnnufo Cfsfjdifo bocfmbohu/ ‟Efs Fsgbisvohtbvtubvtdi nju efs Qpmj{fj jo Ibhfo jtu gýs vot wpo hspàfn Xfsu/ Xjs cfhsýàfo ft- kfeft Kbis ebcfj tfjo”- {phfo Nbsjvt.Wjpsfm Jwbo voe Njsdfb Cphpt fjo qptjujwft Gb{ju/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben