Feuerwehr

Waldbrand in Hagen-Haspe gelöscht

Die Waldbrandgefahr ist derzeit hoch.

Die Waldbrandgefahr ist derzeit hoch.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Hagen-Haspe.  Der Waldbrand in Haspe ist gelöscht. 200 Quadratmeter Mischwald standen in Flammen.

Oberhalb der Kipper beschäftigte ein Waldbrand etliche Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr. Um 14.05 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr eingegangen, etwa 50 Einsatzkräfte rückten nach Haspe zum Südhangweg aus, wo ca. 200 Quadratmeter Mischwald brannten. Gegen 15 Uhr war das Feuer gelöscht, wie Feuerwehr-Sprecher Maik Hoheisel mitteilte. Die Wasserversorgung in dem betroffenen Gebiet stellte sich als schwierig dar. Den Nachmittag über war die Feuerwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. „Wir haben mit Wärmebildkameras die betroffene Fläche abgesucht und wir haben den Boden umgegraben, um Glutnester abzulöschen“, so Hoheisel.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben