Unfall

Verletzte nach Zusammenstoß von zwei Autos in Heiligenhaus

Bei dem Unfall in Heiligenhaus wurden zwei Personen verletzt (Symbolbild).

Bei dem Unfall in Heiligenhaus wurden zwei Personen verletzt (Symbolbild).

Foto: Friso Gentsch / dpa

Heiligenhaus.  An der Ratinger Straße in Heiligenhaus sind am Donnerstag zwei Autos zusammengestoßen. Polizei musste die Unfallstelle zeitweise vollsperren.

Zu einem Unfall mit zwei Verletzten ist es am Donnerstag, 16. Januar, auf der Ratinger Straße gekommen. Dabei waren gegen 13 Uhr in Höhe einer Tankstelle im Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge miteinander zusammengestoßen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich eine 67-Jährige ihren Unfallwagen bereits verlassen, ein weiterer 40-jähriger Mann saß noch im Auto und wurde mit einem speziellen Rettungsbrett aus dem Auto befreit. Beide Personen wurden notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

15 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz

Für die Zeit des Einsatzes mit rund 15 Kräften der Feuerwehr Heiligenhaus, einem Notarzt und zwei Rettungswagen musste die Ratinger Straße durch die Polizei zeitweise voll gesperrt werden. Zur Unfallursache und Höhe des Schadens gab es noch keine Angaben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben