Diesterwegschule

Abenteuerliche Schatzsuche rund um die Grundschule

Bei der Vatertags-Schatzsuche der Diesterwegschule hatten nicht nur die Väter viel Spaß.

Bei der Vatertags-Schatzsuche der Diesterwegschule hatten nicht nur die Väter viel Spaß.

Foto: Annabell Jatzke

Hemer.  Auch am Vatertag hatte man sich an der Diesterwegschule eine besondere Aktion ausgedacht.

Nach der gelungenen Überraschung am Muttertag gab es auch für die Väter der Westiger Grundschulkinder am Donnerstag eine besondere Aktion, die sich das Kollegium der Diesterwegschule überlegt hatte. Allen voran Lehrerin Katja Richard hatte sich in diesen schwierigen Zeiten ins Zeug gelegt, um die Aktion auf die Beine zu stellen.

So entstand eine tolle Dankes-Überraschungsaktion für die Väter, die diese gemeinsam mit ihren Kindern erleben konnten. Sie wussten wirklich nicht, was sie erwartete, als sie in der Zeit von 10 bis 17 Uhr mit ihren Kindern zum Schulhof kamen. „Irgendeine Überraschung“, gab sich beispielsweise Vater Thorsten Hennemann, der mit Tochter Hannah aus der Klasse 1b und ihrer Schwester - Vorschulkind Emma - gekommen war, ahnungslos.

Am Zaun des Schulhofes hingen klassenweise Umschläge. Gespannt wurden diese dann geöffnet. Zum Vorschein kamen Schatzkarten. Zusammen machten sich Väter und Kinder anschließend auf abenteuerliche Schatzsuche rund um die Grundschule.

Bei Familie Alessio war die Schatzsuche gleich ein Spaß für die ganze Familie. Valerio aus der Klasse 1a und Cecilia 2a freuten sich, ihrem Papi eine Überraschung zu bereiten. Als dann schließlich der Schatz gefunden worden war, wartete eine Überraschung auf die Väter. Eine große Schatztruhe, die für jeden Vater etwas bereithielt. Zudem gab es aufmunternde Worte. Das gesamte Team der Diesterwegschule dankte den Vätern für die Unterstützung der vergangenen Wochen, in denen die Vaterliebe besonders gefragt war.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben