Kinder

Ein Regenbogen als Hoffnungszeichen

Die Kindertagesstätte Bredenbruch wirbt mit diesem Banner für den Zusammenhalt in der Corona-Krise

Die Kindertagesstätte Bredenbruch wirbt mit diesem Banner für den Zusammenhalt in der Corona-Krise

Foto: Ralf Engel / Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung

Der Kindergarten Bredenbruch wirbt plakativ für den Zusammenhalt.

„Wir halten zusammen!“ wirbt die ev. Kindertagesstätte Bredenbruch für Solidarität in der Corona-Krise. Die derzeit nur zwei betreuten Kinder von sogenannten Schlüsselpersonen haben sich mit den Erzieherinnen mächtig ins Zeug gelegt, um das Plakat am Gemeindezentrum mit den Handabdrücken in Regenbogenfarben zu gestalten. Wer aufmerksam durch die Stadt fährt, der sieht in vielen Fenstern von Kindern gemalte Regenbögen, die als Hoffnungszeichen Mut machen sollen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben