Corona-Krise

Zahl der Infizierten sinkt auf 43

 

 

Foto: DPA

Kreis.  Am Wochenende hat der Gesundheitsdienst des Märkischen Kreises nur noch 16 Corona-Tests durchgeführt.

Ein neuer labortechnisch-bestätigter Coronafall wurde kreisweit verzeichnet. Aktuell sind damit 43 Personen mit dem Coronavirus infiziert sind und unter Quarantäne. Ebenfalls unter Quarantäne befinden sich 133 Kontaktpersonen. Die Zahl der Verdachtsfälle sinkt. Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkische Kreis insgesamt 597 Infizierte; 526 Personen gelten mittlerweile als geheilt. 128 Corona-Patienten wurden oder werden stationär behandelt, davon 13 in Krankenhäusern außerhalb des Kreises. Elf von ihnen mussten oder müssen beatmet werden. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus wurden 28 Todesfälle gezählt.

Die Zahlen aus den Städten. Iserlohn:12 Infizierte, 108 Gesunde, 35 Kontaktpersonen und fünf Verstorbene; Hemer: 4/51/10; Altena: 0/9/5 und ein Verstorbener; Balve: 2/7/0; Halver: 1/30/6 und drei Verstorbene; Herscheid: 2/5/4; Kierspe: 0/15/7 und ein Verstorbener; Lüdenscheid: 3/89/13 und drei Verstorbene; Meinerzhagen: 4/30/5 drei Verstorbene; Menden: 12/98/33 und acht Verstorbene; Nachrodt-Wiblingwerde: 1/0/1; Neuenrade: 0/13/0; Plettenberg: 1/50/7 und drei Verstorbene; Schalksmühle: 1/8/5; Werdohl: 0/13/2.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben