Demonstration

„Bündnis Herne“ demonstriert ab heute am Rondell

Weiter gegen Rechts: Die Veranstaltung des Bündnis Herne wird ab heute an das Rondell an der Bahnhofstraße verlegt.

Weiter gegen Rechts: Die Veranstaltung des Bündnis Herne wird ab heute an das Rondell an der Bahnhofstraße verlegt.

Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Herne.  Wegen des Weihnachtsmarkts auf dem Robert-Brauner-Platz wird die Dienstags-Demo gegen Rechts verlegt - ab 12. November ans „Rondell“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das „Bündnis Herne“ trifft sich am Dienstag, 12. November, erstmals am „Rondell“ (Bahnhofstraße / Glockenstraße) und nicht auf dem Robert-Brauner-Platz. Das teilt ein Sprecher des Bündnisses mit, das seit August immer dienstags gegen Rechts demonstriert.

Weihnachtsmarkt wird aufgebaut

Ursprünglich sollte die Demo erst ab der kommenden Woche verlegt werden und diese Woche noch zwischen Meimberg und der Mayerschen stattfinden, was nicht genehmigt wurde. Grund sind die Aufbauarbeiten für den Weihnachtsmarkt, der am Donnerstag eröffnet wird. Die Buden stehen allerdings jetzt schon.

Am Programm (ab 18 Uhr) ändere sich nichts, heißt es. Ein Musiker hat sich angesagt, und Schüler wollen ein Statement abgeben. Um 17.30 Uhr beginnt wie gewohnt ein ökumenischer Gottesdienst an der Kreuzkirche. Die so genannten „besorgten Bürger“ haben keine Demonstration angemeldet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben