Feuerwehr

Herner Feuerwehr rückt zu Matratzenbrand in Kinderzimmer aus

Die Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Die Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Herne.  Zu einem Kinderzimmerbrand ist am Montag die Herner Feuerwehr gerufen worden. Als sie eintraf, hatte die Mieterin die Matratze schon gelöscht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Weniger dramatisch als von der Feuerwehr erwartet hat sich am Montag ein Brand in einer Wohnung an der Castroper Straße entwickelt. Die Leitstelle der Feuerwehr hatte gegen 14 Uhr ein Notruf erreicht: An der Castroper Straße in Börnig/Holthausen sollte ein Kinderzimmer in voller Ausdehnung brennen. Bei ihrem Eintreffen fand die Feuerwehr dann eine Matratze vor, die gebrannt hatte, aber bereits durch die Bewohnerin gelöscht worden war. Der Angriffstrupp beförderte die Matratze aus dem Fenster und kontrollierte das Zimmer mit der Wärmebildkamera. Mutter und Kind wurden vom Notarzt versorgt und konnten in ihre Wohnung zurückkehren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben