Überfall

Herne: Rollstuhlfahrerin überfallen und Geldbörse gestohlen

Die Rollstuhlfahrerin wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Die Rollstuhlfahrerin wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Herne.  Zwei junge Männer sollen laut Polizei am Montagabend in Herne-Baukau eine Rollstuhlfahrerin überfallen haben. Die Frau wurde leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Rollstuhlfahrerin ist laut Polizei am Montagabend in Baukau von zwei Männern überfallen worden. Die Frau soll auf dem Fußweg zwischen Sedan- und Wörthstraße unterwegs gewesen sein, als zwei Männer sie von hinten angriffen.

Sie hielten die Frau von hinten fest, nahmen ihr das Portemonnaie weg und rannten weg, so heißt es weiter. Die Rollstuhlfahrerin wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Die Täter werden von der Polizei wie folgt beschrieben: Beide Täter waren männlich und 16-18 Jahre alt, hatten einen dunklen Teint und trugen dunkle Jacken und dunkle Jeans.

Das zuständige Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise entgegen unter 0234 909-8505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben