Unfall

Herne: Schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall auf A 42

Auf der A 42 ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. 

Auf der A 42 ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. 

Foto: Daniel Knopp / News Report NRW

Herne.  Auf der A 42 ist es am Freitag an der Anschlussstelle Herne-Wanne zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Person verletzte sich dabei schwer.

Auf der A 42 ist es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. An der Anschlussstelle Herne- Wanne stieß aus noch ungeklärter Ursache ein 31-jähriger BMW-Fahrer aus Herne seitlich gegen einen Lkw aus Polen. Laut Polizei drehte sich der BMW und schleuderte in die Leitplanke. Durch den Zusammenstoß riss der Tank der Zugmaschine auf, wodurch Dieselkraftstoff austrat.

Autobahn wurde voll gesperrt

Während die ersten Einsatzkräfte die verletzte Person aus ihrem Fahrzeug befreiten, kümmerte sich die Feuerwehr zeitgleich um den ausgelaufenen Diesel. Der verletzte Herner wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die Autobahn und die Anschlussstelle waren bis etwa 13 Uhr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen mit einer Staulänge von etwa fünf Kilometern, teilt die Polizei mit.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben