Theater

Land will Mondpalast Herne und anderen Privattheatern helfen

Christian Stratmann, Prinzipal des Mondpalasts.

Christian Stratmann, Prinzipal des Mondpalasts.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Herne.  Das Land NRW will Privattheatern wie dem Mondpalast aus der Krise helfen. Das kündigt der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel an.

Gute Nachrichten für den Mondpalast: Privattheater wie der Wanne-Eickeler Mondpalast, die wegen Corona unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten sind, können jetzt einen Antrag auf Förderung stellen. Das berichtet der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel. Die NRW-Koalition stelle für die Förderung 700.000 Euro zur Verfügung.

Fördermittel wurden umgewidmet

Die Unterstützung stehe größeren professionellen Theatern in privater Trägerschaft mit überregionaler Relevanz zu, die selbst produzierend tätig seien und einen durchgehenden Spielbetrieb hätten, so Nückel weiter. Die Förderung werde von den Bezirksregierungen verwaltet und könne bis zum 31. Juli beantragt werden. Ursprünglich sei der Betrag im Haushalt für strukturelle Fördermaßnahmen der kleinen Privattheater vorgesehen gewesen, etwa im Bereich Digitalisierung und Brandschutz.

Thomas Nückel: „Gerade für die Privattheater wie den Mondpalast sind die Verluste besonders schmerzhaft, da sie fast ausschließlich auf die eigenen Einnahmen angewiesen sind. Daher haben wir Mittel aus dem Haushalt umgewidmet, die jetzt als Überbrückungshilfe zur Verfügung stehen.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben