Zeugen gesucht

Raubversuch und Reizgasattacke - Polizei sucht nach Zeugen

Herne.   Am Bahnhof in Herne musste die Feuerwehr nach einem Reizgasangriff eingreifen - vorausgegangen war ein Überfall, zu dem die Polizei ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwoch abend wurde die Feuerwehr zum Bahnhof Herne gerufen - Besucher eines Schnellrestaurants klagten nach der Freisetzung von Reizgas unter Husten und Atembeschweren. Vorausgegangen war ein versuchter Raub: Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei von etwa fünf bis acht ebenfalls Jugendlichen im Alter von schätzungsweise 14 - 16 Jahren aufgefordert, seine Kopfhörer herauszugeben. Als der Geschädigte sich weigerte, kam es zu einem Handgemenge, bei dem die bislang unbekannten Täter auch Reizspray einsetzen.

Der Geschädigte konnte sich in die Bahnhofsbuchhandlung flüchten, er wurde kurzzeitig im Krankenhaus behandelt. Die unbekannte Tätergruppe konnte fliehen und bisher nicht ermittelt werden.

Ein Tatverdächtiger soll mit brauner Hose und Lederjacke bekleidet gewesen sein. Alle Tatverdächtigen wurden von Zeugen als südländisch aussehend beschrieben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalwache Bochum unter 0234-909-4441 entgegen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben