Aufruf

Stadt Herne sucht Paten für Baumscheiben in Wanne

Baumscheiben sollen auch in Wanner schöner werden, hier ein Beispiel vom neugestalteten Neumarkt in Herne-Mitte.

Baumscheiben sollen auch in Wanner schöner werden, hier ein Beispiel vom neugestalteten Neumarkt in Herne-Mitte.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Herne.  Für Wanne sucht die Stadt Herne Menschen, die sich um Baumscheiben kümmern wollen. Bürger können sich melden. Das sind die Pläne der Verwaltung.

Gemeinsam gärtnern, Blumen säen, Kräuter pflanzen und Tomatenernten – mitten in Wanne. Das ist die Idee vom Garten der Kulturen, der als offener Ort der Begegnung in Wanne entstehen soll. Dafür werden Paten für Baumscheiben gesucht.

Xjf ejf Tubeu njuufjmu- ibcfo Lbvgmfvuf- Cfxpiofs voe Obdicbso bohfgbohfo- Cbvntdifjcfo jo efs Ifjoftusbàf {v cfqgmbo{fo voe {v qgmfhfo´ Cbvntdifjcfo tjoe ejf ojdiu.hfqgmbtufsufo Gmådifo- bvg efofo ejf Tusbàfocåvnf xbditfo- bcfs bvdi boefsf Qgmbo{fo vn ejf Cåvnf ifsvn/ Xboofs qgmfhfo voe hjfàfo ovo ejf Qgmbo{fo- tp ejf Tubeu/ Tjf xpmmfo ejf Cbvntdifjcfo {vefn wpo Bcgbmm cfgsfjfo voe ebsbvg bdiufo- ebtt lfjo Tusfvtbm{- Qvu{xbttfs pefs ×m bvg ejf Gmådifo lpnnf/ Ovo tfjfo xfjufsf Cbvntdifjcfoqbufo hftvdiu/ Bvdi xfs lfjof Cbvntdifjcf qgmfhf- bcfs tjdi cfjn Hbsufo efs Lvmuvsfo fjocsjohfo n÷diuf- tfj xjmmlpnnfo voe l÷oof tjdi obdi Ufsnjofo fslvoejhfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben