Corona

Corona-Pandemie breitet sich im Märkischen Kreis weiter aus

15 Personen sind hingegen wieder gesund. 

15 Personen sind hingegen wieder gesund. 

Foto: Märkischer kreis

Kreis.  64 Personen sind aktuell am Corona-Virus erkrankt. Die meisten Infizierten kommen aus Lüdenscheid.

Die Corona-Pandemie breitet sich weiter aus. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell 64 bestätigte Coronafälle. Dem gegenüber stehen 15 Personen die wieder gesund sind. Elf Personen befinden sich im Krankenhaus. Unter Quarantäne stehen neben den Infizierten auch 399 Kontaktpersonen.

Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

• 11 Kontaktpersonen in Altena•

1 Infizierter und 22 Kontaktpersonen in Balve

• 7 Infizierte und 12 Kontaktpersonen in Halver

• 8 Infizierte und 24 Kontaktpersonen in Hemer

• 1 Infizierter und 8 Kontaktpersonen in Herscheid

• 8 Infizierte und 56 Kontaktpersonen in Iserlohn

• 1 Infizierter und 8 Kontaktpersonen in Kierspe

• 19 Infizierte und 82 Kontaktpersonen in Lüdenscheid

• 17 Kontaktpersonen in Meinerzhagen

• 11 Infizierte und 45 Kontaktpersonen in Menden

• 3 Kontaktpersonen in Nachrodt-Wiblingwerde

• 2 Infizierte und 7 Kontaktpersonen in Neuenrade

• 4 Infizierte und 90 Kontaktpersonen in Plettenberg

• 2 Infizierte und 8 Kontaktpersonen in Schalksmühle

• 6 Kontaktpersonen in Werdohl

Seit Montag laufen die Corona-Testungen in den Drive-In-Stationen in Iserlohn, Lüdenscheid und Plettenberg. An allen drei Standorten sowie dem mobilen Dienst wurden seither insgesamt 752 Abstriche genommen. Allein am Donnerstag waren es 176 – in Iserlohn 89, in Lüdenscheid 48 und in Plettenberg 39. Bei den Hausbesuchen der beiden mobilen Teams wurden 33 Personen getestet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben