Verkehr

Drei Verletzte nach Unfall auf Dortmunder Straße in Iserlohn

Polizeieinsatz am Freitag.

Polizeieinsatz am Freitag.

Foto: IKZ

Iserlohn.  22-Jähriger verursacht unter Drogeneinfluss Kollision

Drei Verletzte forderte am Freitag ein Verkehrsunfall auf der Dortmunder Straße. Ein 22-jähriger Iserlohner fuhr gegen 15.20 Uhr die Dortmunder Straße stadteinwärts. Er überfuhr dabei mit seinem Pkw eine rote Ampel und kollidierte mit dem Pkw einer 42-jährigen Iserlohnerin, die aus der Raiffeisenstraße kam. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann wurde leicht verletzt, ebenso wie eine weitere Person, zu der die Polizei zunächst keine weiteren Angaben machen konnte. Der Mann stand unter Drogeneinfluss, sein Führerschein wurde eingezogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben