Corona-Pandemie

Keine neuen Infektionen im Märkischen Kreis

Am Mittwoch wurden 14 Abstriche genommen.

Am Mittwoch wurden 14 Abstriche genommen.

Foto: Wahl/Märkischer Kreis

Kreis/Iserlohn.  Keine Neuinfektion und ein Genesener: Laut Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sind aktuell noch 28 Personen am Coronavirus erkrankt.

Keine wesentlichen Veränderungen zeigt die Corona-Statistik der Gesundheitsbehörde. Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Kreis insgesamt 601 Infizierte; 543 Personen gelten mittlerweile als gesund. Aktuell befinden sich 28 Corona-Patienten unter Quarantäne; drei davon werden stationär behandelt. Ebenfalls unter Quarantäne befinden sich 80 Kontaktpersonen. 30 Menschen sind gestorben.

Die Corona-Testungen haben nach einer Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe die niedergelassenen Ärzte übernommen. Die Gesundheitsdienste des Kreises haben am Mittwoch noch 14 Abstriche bei Hausbesuchen genommen.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden: Iserlohn: 10 Infizierte, 112 Gesunde, 18 Kontaktpersonen und 5 Tote; Hemer: 1/53/8/1; Altena: 0/9/4/1; Balve: 2/7/1/0; Halver: 0/31/0/3; Herscheid: 0/6/3/0; Kierspe: 0/15/6/1; Lüdenscheid: 3/89/7/3; Meinerzhagen: 3/31/4/4; Menden: 8/103/17/9; Nachrodt-Wiblingwerde: 0/1/1/0; Neuenrade: 0/13/0/0; Plettenberg: 0/51/1/3; Schalksmühle: 1/9/8/0; Werdohl: 0/13/2/0.

Alle Informationen rund um Corona hat der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite gebündelt: www.maerkischer-kreis.de/corona.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben