Nur noch 38 Infizierte

 

 

Kreis.  Das Kreisgesundheitsamt meldet 38 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind.

Ebenfalls unter Quarantäne befinden sich 81 Kontaktpersonen. Am Dienstag haben die Gesundheitsdienste 180 Abstriche genommen, allein 107 davon in einer Senioreneinrichtung in Iserlohn. Die Ergebnisse stehen noch aus. Bei Hausbesuchen wurden 20 Testungen und 25 im Drive-In Iserlohn durchgeführt. Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Kreis nach Überarbeitung der Listen 597 Infizierte; 530 Personen gelten mittlerweile als gesund. 131 Corona-Patienten wurden oder werden stationär behandelt. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus wurden 29 Todesfälle gezählt.

Hier sind die Zahlen aus den Städten Iserlohn:11 Infizierte, 109 Gesunde, 20 Kontaktpersonen und fünf Verstorbene; Hemer:4/50/8 und ein Verstorbener; Altena: 0/9/4 und ein Verstorbener; Balve: 2/7/1; Halver: 1/30/1 und drei Verstorbene; Herscheid: 1/5/3; Kierspe: 0/15/6 und ein Verstorbener; Lüdenscheid: 3/89/8 und drei Verstorbene; Meinerzhagen: 4/30/4 und vier Verstorbene; Menden: 9/102/16 und acht Verstorbene; Nachrodt-Wiblingwerde: 1/0/1; Neuenrade: 0/13/0; Plettenberg: 1/50/2 und drei Verstorbene; Schalksmühle: 1/8/6; Werdohl: 0/13/1.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben