Coronakrise

Polizei löst Gruppe an Hardtstraße in Iserlohn auf

Zwei Polizisten wurden bei einem Einsatz an der Hardtstraße leicht verletzt.

Zwei Polizisten wurden bei einem Einsatz an der Hardtstraße leicht verletzt.

Foto: Michael May / IKZ Michael May

Iserlohn.  Ein Mann leistet Widerstand und wird vorläufig festgenommen.

Es gibt immer noch Menschen ohne Einsicht: Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte es bereits am Freitag gegen 18.35 Uhr einen Einsatz im Zusammenhang mit der aufgrund der Coronakrise verhängten Kontaktsperre gegeben. An der Hardtstraße hatten sich sechs Personen zusammengefunden. Ein Anwohner rief die Polizei, die die Versammlung auflöste. Ein 27-Jähriger ohne festen Wohnsitz leistete dagegen erheblichen Widerstand. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und Verstoßes gegen die aktuellen Bestimmungen zum Schutz vor Corona.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben