Kleve. Katrin Jungclaus ist die erste Präsidentin in der 201-jährigen Geschichte des Landgerichts Kleve. Sie fühlt sich wohl in der Stadt.

Das letzte Buch, das Katrin Jungclaus aus der Hand gelegt hat, war der Roman „Über Menschen“ von Juli Zeh. Darin wird geschildert, wie eine Frau aus der Metropole Berlin in die brandenburgische Provinz zieht und zu der Erkenntnis gelangt, wie es in einer Rezension hieß, „dass die Dörfler nicht verrückter sind als die Städter“.