Kleve/Goch/Kranenburg. Ein 67-jähriger Kranenburger steht wegen Kindesmissbrauch vor dem Klever Landgericht. Nun wurden das mutmaßliche Opfer und erste Zeugen verhört.

Vor dem Klever Landgericht ist ein 67-jähriger Kranenburger angeklagt, der eine Minderjährige unter 14 Jahren zwischen Anfang 2013 und Mitte 2015 in seinem damaligen Wohnort Goch in drei Fällen sexuell missbraucht haben soll. Dem Angeklagten wird unter anderem vorgeworfen dem Kind pornografische Videos gezeigt zu haben. Darüber Hinaus soll er sie auch zu weiteren sexuellen Handlungen genötigt haben. Sollten sich die Vorwürfe im Gerichtsverfahren bestätigen, könnte ihm laut Gesetz eine Haftstrafe bis zu zehn Jahren drohen.