Kleve/Goch/Kranenburg. Das Klever Landgericht hat einen 67-jähriger verurteilt, der die Enkelin seiner verstorbenen Frau sexuell missbraucht hat. Das ist seine Strafe.

Gleiche Zeit, gleicher Ort, nur eine Woche später. Der Angeklagte betritt so ruhig wie am vorherigen Verhandlungstag den großen Saal des Klever Landgerichts. Diesmal nicht nur in der Begleitung seiner Ehefrau, sondern auch von weiteren drei älteren Herrschaften. Auch die Mutter des Opfers war zusammen mit einer weitere Frau als Zuschauerin anwesend.