Polizeieinsatz

B9 bei Goch: Radfahrer war auf Kraftfahrstraße unterwegs

Polizeibeamte stoppten einen 20-jährigen Radler auf der B9. Er war ohne Licht auf der Kraftfahrstraße unterwegs.

Polizeibeamte stoppten einen 20-jährigen Radler auf der B9. Er war ohne Licht auf der Kraftfahrstraße unterwegs.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Goch.  Bei Goch-Pfalzdorf war ein Mann mit dem Fahrrad in der Dunkelheit ohne Licht auf der B9 unterwegs. Warum ihn jetzt ein Strafverfahren erwartet.

Am Samstag, den 26. November gegen 21.10 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung der Kreispolizeibehörde Kleve, zur B9 in Höhe des Ortsteils Goch-Pfalzdorf gerufen. Dort trafen die eingesetzten Beamten einen 20-jährigen Mann aus Weeze an, der auf der Kraftfahrzeugstraße B9 mit einem Fahrrad und ohne eingeschaltetes Licht befuhr.

Verdacht auf Alkoholeinfluss bestätigte sich

Die Beamten hielten den Mann an und führten aufgrund des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt einen Atemalkoholtest durch. Da dieser positiv ausfiel, wurde der Mann mit zur Wache genommen, wo der diensthabende Arzt eine Blutprobe entnahm. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kleve und Umland