Totalschaden

Bedburg-Hau: Frau verletzt sich bei Auffahrunfall mit Bus

Die Polizei meldet einen Unfall aus Bedburg-Hau. 

Die Polizei meldet einen Unfall aus Bedburg-Hau. 

Foto: Stefan Puchner / dpa

Bedburg-Hau.  Eine 23-Jährige aus Bedburg-Hau fuhr auf der Alten Landstraße auf einen stehenden Bus auf und verletzte sich. Ihr Auto erlitt einen Totalschaden.

Eine 23-jährige Autofahrerin aus Bedburg-Hau hat sich am Dienstagabend, 21. Januar, bei einem Unfall mit einem Bus leicht verletzt. Das teilte die Polizei mit. Gegen 19.20 Uhr hatte der Bus der Linie 52 gerade an der Bushaltestelle Dechantshof auf der Alten Landstraße in Bedburg-Hau gehalten, als die Frau mit ihrem Citroen C4 hinten auf den stehenden Bus auffuhr.

Auto mit Totalschaden

Bei dem Zusammenstoß erlitt die junge Frau leichte Verletzungen und ihr Auto einen Totalschaden. Die Fahrgäste im Bus blieben unverletzt. Ausgelaufene Betriebsstoffe der beiden Fahrzeuge riefen die Feuerwehr Bedburg-Hau auf den Plan. Während der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten war die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben