Diebstahl

Besitzer stört Autoknacker in Kleve bei der Tat

Die Kripo Kleve bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen.

Die Kripo Kleve bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen.

Foto: Michael Kleinrensing

Kleve-Kellen.  Ein Klever sah mitten in der Nacht vom Fenster aus, wie ein Unbekannter zwei Autos aufbrach. Als er an der Scheibe klopfte, flüchtete der Täter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Besitzer eines Kleintransporters hat in der Nacht auf Montag, 15. Juli, im letzten Moment einen Autoknacker bei der Tat gestört. Gegen 4 Uhr hatte ein unbekannter Mann an der Straße Zur Alten Kirche in Kellen einen weißen VW Crafter und einen grauen Mercedes C-Klasse ohne Aufbruchspuren geöffnet. Beide Fahrzeuge waren auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses abgestellt.

Täter fuhr mit einem Auto davon

Der Besitzer sah den Täter vom Fenster aus, als dieser sich in den geöffneten VW beugte. Als er an die Fensterscheibe klopfte, rannte der Täter zu einem anderen Auto, mit dem er flüchtete. Entwendet wurde nichts.

Bei dem Täter handelt es sich laut Polizei um einen kleinen, jungen Mann, der bei der Tat ein rotes Oberteil trug. Um Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bittet die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben