Unglück

Brand in der Ölmühle Spyck in Kleve

Auf dem Betriebsgelände der Ölmühle Spyck gab es heute Abend eine Verpuffung. Eine Person wurde schwer verletzt.

Foto: Andreas Gebbink

Auf dem Betriebsgelände der Ölmühle Spyck gab es heute Abend eine Verpuffung. Eine Person wurde schwer verletzt.

Kleve.   Am Abend brannte es in der Ölmühle Spyck in Kleve-Griethausen. Mindestens eine Person wurde schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Durch eine defekte Pumpe hat es am späten Sonntagabend bei der Firma ADM Ölwerke Spyck auf Salmorth gebrannt. Nach ersten Angaben der Feuerwehr wurde dabei mindestens eine Person schwer verletzt. Auf dem Betriebsgelände standen gegen 21.15 Uhr noch drei Rettungswagen und diverse Feuerwehrwagen. Weitere Informationen gab es bis Redaktionsschluss nicht. Mehr zu dem Brand in Griethausen lesen Sie daher in der morgigen Ausgabe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik