Einkaufen

Corona: Niederländische Supermärkte öffnen nur für Senioren

Leere Regale gibt es auch in den Niederlanden. Albert Heijn und Jumbo führen jetzt spezielle Einkaufszeiten für Ältere ein.

Leere Regale gibt es auch in den Niederlanden. Albert Heijn und Jumbo führen jetzt spezielle Einkaufszeiten für Ältere ein.

Foto: Bart Maat / AFP

Kreis Kleve.  Zwischen 7 Uhr und 8 Uhr gehören niederländische Supermärkte fortan den Menschen über 70. Mit dieser Maßnahme soll diese Gruppe geschützt werden.

Die niederländischen Supermarktketten Albert Heijn und Jumbo haben spezielle Supermarktzeiten für ältere Menschen eingeführt. Wer 70 Jahre und älter ist, soll allein im Supermarkt einkaufen können. An Wochentagen eröffnen die Märkte zwischen 7 und 8 Uhr ausschließlich für Ältere.

Ältere Menschen sollen geschützt werden

Die Maßnahme soll dazu beitragen, dass gerade ältere Menschen geschützt werden. Auch möchte man verhindern, dass ältere Menschen im späteren Tagesverlauf vor leeren Regalen stehen. Ältere Menschen berichten, dass sie in den vergangenen Tage sich in das Getümmel stürzen mussten, weil nahezu jeder Markt überlaufen war.

Albert Heijn startet in dieser Woche mit der Aktion. Jumbo hatte sie bereits in der vergangenen Woche eingeführt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben