Dartturnier

Dart-Sportler aus aller Welt in Kalkar

Eines der größten Dartturniere weltweit steigt ab Freitag im Kernwasser Wunderland Kalkar.

Foto: Bastian Haumann

Eines der größten Dartturniere weltweit steigt ab Freitag im Kernwasser Wunderland Kalkar. Foto: Bastian Haumann

Kalkar.   Es ist mit das größte Dartturnier der Welt. Profis kämpfen im Wunderland um Punkte und Geld. Am Wochenende können auch Laien Pfeile werfen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eines der größten Dartturniere der Welt steigt vom Freitag, 13. bis Sonntag, 15. April, im Wunderland Kalkar. Zum 30. „Bull’s German Open“ treffen sich Dartsportler aus aller Welt erstmals statt in Bochum nun am Niederrhein im Kernwasser Wunderland. Der 1. Dart-Sport-Club Bochum 1982 e.V. lädt ein.

Eintritt frei: Stars der Zukunft erleben

Hier kann man Dartstars der Zukunft im Weltranglistenturnier ohne Absperrung und Bodyguards live erleben oder sogar ein Match gegen sie zu bestreiten. Anmeldung für solche Zusatzturniere für jedermann jeweils am Veranstaltungstag vor Ort. Eintritt frei.

Außer dem Wechsel des Austragungsortes bleibt es beim bewährten Konzept. Freitag 20 Uhr Begrüßungs-Doppel. Am Samstag werden die Sieger im Herren- und Damen-Einzel, bei Jungen und Mädchen gesucht. Erstmals startet ein Turnier für Spieler mit Handicap wie Rollstuhlfahrer etc. ab 10 Uhr. Für sie wird eine neue Anlage aufgebaut. Bühnenspiele am Samstag ab 18 Uhr, am Sonntag ab 16.30 Uhr. Am Sonntag werden die Bull’s Darts Masters ausgespielt: Herren- und Dameneinzel, Jugendspieler nehmen bei den Senioren teil.

Punkte für verschiedene Ranglisten

Mit einem Gesamtpreisgeld von über 20 500 EUR sind die Bull’s German Open eines der bestdotierten offenen Ranglistenturniere weltweit. Das Preisgeld für die Damen ist auf je 800 Euro begrenzt, bei den Herren winken Samstag 2400 Euro, Sonntag 2000 Euro. Es werden Ranglistenpunkte vergeben: für die Weltrangliste der World Darts Federation (WDF), den Deutschen Dartverband (DDV), die British Darts Organisation (BDO). Auf die Sieger der sechs Einzelwettbewerbe wartet die direkte Qualifikation zu den Winmau World Masters 2018.

Der Freizeitpark sei ein idealer Austragungsort, findet der Dart-Sport-Club.. Außerdem sei man so nah an die Niederlanden, in denen der Dartsport seit Jahren boomt.

Info: www.bulls-germanopen.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik