Kultur

Das Klever Haus Koekkoek lädt ein zum Fensterln

Das Haus Koekkoek besitzt viele Fenster. Diese sollen jetzt für eine Ausstellung genutzt werden.

Das Haus Koekkoek besitzt viele Fenster. Diese sollen jetzt für eine Ausstellung genutzt werden.

Foto: Haus Koekkoek

Kleve.  Das Museum Haus Koekkoek hat geschlossen. Jetzt soll es einer Fensterausstellung geben - mit Bildern von Kindern.

Das B.C. Koekkoek-Haus in Kleve ist geschlossen – wie alle Museen in Deutschland. Die schönen Bilder des niederländischen Malers können jetzt nicht mehr gezeigt werden. Aber das Museum verfügt über zahlreiche Fenster, die man jetzt für eine Ausstellung nutzen möchte. So kann man sich die Bilder quasi von außen ansehen.

Kinder sollen für die Fenster Bilder malen

Museumsleiterin Ursula Geisselbrecht-Capecki ruft nun Kinder dazu auf, Bilder von Kleve zu malen. Dies sollen gerne Landschaftsbilder, Bilder aus der Stadt oder aus der Umgebung von Kleve. Die Schwanenburg, Koekkoek-Haus oder andere Klever Wahrzeichen dürfen natürlich auch drauf sein. Das Museum möchte eine Fenster-Ausstellung organisieren, die die Spaziergänger im Vorbeigehen sehen können. Die Bilder sollen auf einem DIN A 3 Blatt gemalt und an folgende Adresse geschickt werden: B.C. Koekkoek-Haus, Koekkoekplatz 1,47533 Kleve. Mit dazu: Name, Adresse und Alter auf der Rückseite nicht vergessen!

Die schönsten Bilder werden prämiert

Die schönsten Bilder aus jeder Altersgruppe werden prämiert: Wenn das Museum wieder geöffnet hat, bekommen die Sieger eine exklusiv Familienführung durch das Museum. Auf www.koekkoek-haus.de oder auf www.facebook.com/koekkoek.haus.de werden die Bilder veröffentlicht.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben