Rosenmontagszug

Das sehenswerte Gocher Spiel mit dem Feuer

„Total Banane“ findet die 1. GGK, was derzeit in Goch und der Welt los ist.

„Total Banane“ findet die 1. GGK, was derzeit in Goch und der Welt los ist.

Foto: Niklas Preuten

Goch.   Das Flammenmeer-Motto der Freiwilligen Feuerwehr inspirierte viele Gruppen beim Gocher Rosenmontagszug zu kreativen Kostümen und Wagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jecke Bananen, planschende Lebensretter und eine rollende Sesamstraße: Die rund 1700 Karnevalisten präsentierten beim Rosenmontagszug in Goch kreativ-witzige Ideen in ihren Kostümen und auf den Wagen, mit denen sie durch die Innenstadt zogen. Tausende Jecken jubelten den 81 Gruppen zu, die sich wiederum mit reichlich Kamelle bedankten. Bei Sonnenschein erlebten die Gocher und alle Zugereisten einen kompakten Zug, der nach rund einer Stunde am Markt vorbeigezogen war. „Nicht zu kurz und nicht zu lang“, fand dies Moderator Josef Hondong, der die Gruppen vom Rathausfenster aus vorstellte.

Daran zogen so viele junge Tanzgarden vorbei, dass einem um die Zukunft des Karnevals in Goch nicht bang sein muss. Aber auch für einige niederländische Gruppen bleibt der Zug ein absoluter Anziehungspunkt. Die „Papenbekers“ etwa fuhren mit einem echten Hingucker durch Goch: Mit ihrem in sechs Wochen aufwendig gestalteten Wagen nahmen sie den Brand im Sexclub „Picobello“ in Well aufs Korn.

Die 1. GGK findet’s „total Banane“

Ohnehin kam dem Spiel mit dem Feuer eine große Rolle zu. Auf das Motto der Prinzengarde „Erneut entfacht das Flammenmeer – Einsatz für die Feuerwehr“ gab’s im Zug einige sehenswerte Antworten. Das Prinzenpaar Carsten I. und Christine I. erlebten so einen tollen Höhepunkt ihrer kurzen Session.

Die Zeit seit dem 11. November des vergangenen Jahres verging wie im Flug, auch weil in Goch und der Welt vieles passierte. Die politische Diskussion um die horrenden Müllgebühren in der Stadt und das zähe Ringen um eine neue Koalition in Deutschland lieferten der 1. GGK Rot-Weiß den Stoff für ihren Motto-Wagen: „Total Banane“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben