Bewusstsein verloren

Ehepaar aus Kranenburg verletzt sich bei Unfall schwer

Das total zerstörte Auto kippte auf die Beifahrerseite.

Das total zerstörte Auto kippte auf die Beifahrerseite.

Foto: Niklas Preuten

Kranenburg.   Ein 75-jähriger Mann aus Kranenburg verlor am Steuer das Bewusstsein und verunglückte mit seiner Ehefrau auf der Römerstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 75-jähriger Mann aus Kranenburg hat am Samstagnachmittag am Steuer seines schwarzen Nissan das Bewusstsein verloren und verunglückte zusammen mit seiner 67-jährigen Ehefrau. Rettungskräfte brachten beide schwer verletzten Insassen ins Klever Krankenhaus. „Lebensgefahr bestand nicht“, teilte die Polizei mit.

Gegen einen Straßenbaum geprallt

Gegen 14.35 Uhr hatte der Mann auf der Römerstraße in Fahrtrichtung Kranenburg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dort mit einem Straßenbaum kollidiert. Nach dem Aufprall kippte das Auto um und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Das Fahrzeug hat einen Totalschaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben