Öffentlichkeitsfahndung

Fotofahndung nach mutmaßlichem Betrüger in Geldern

Die Polizei sucht öffentlich nach einem Mann.

Foto: Michael Kleinrensing

Die Polizei sucht öffentlich nach einem Mann. Foto: Michael Kleinrensing

Geldern.  Ein Unbekannter soll Ende Dezember einen Mitarbeiter eines Wettbüros um 300 Euro betrogen haben. Die Polizei sucht ihn jetzt mit einem Foto.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Unbekannter soll Ende Dezember den Mitarbeiter eines Wettbüros in Geldern betrogen haben. Jetzt sucht die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mann. Der Täter betrat am 28. Dezember 2017 das Wettbüro und wechselte einen 500- und zwei 100-Euro-Scheine beim Angestellten, so die Polizei. Der unbekannte Täter nahm das gewechselte Geld entgegen und zählte es nach. Dabei habe er vom Angestellten unbemerkt einige Geldscheine in seiner Hand umgeschlagen.

Der Unbekannte gab an, doch nicht wetten zu wollen und tauschte das Geld zurück. Dabei habe er das umgeschlagene Geld unbemerkt in seine Geldbörse geschoben. Der Angestellte nahm das Geld wieder entgegen und gab dem Täter die "großen" Geldscheine zurück. Nachdem der unbekannte Täter das Wettbüro verlassen hatte, stellte der Angestellte fest, dass 300 Euro im gewechselten Geld fehlten.

Wer kennt den abgebildeten Mann? Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 02831-1250.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik