Stadtgeschichte

Gewinnen Sie ein Klever Schlaglicht!

Auch kolorierte Postkarten vom früheren Klever Kurpark sind in den „Schlaglichtern Klever Stadtgeschichte“ zu entdecken.

Auch kolorierte Postkarten vom früheren Klever Kurpark sind in den „Schlaglichtern Klever Stadtgeschichte“ zu entdecken.

Kleve.   Die NRZ Kleve verlost zehn Bücher des neuen Kleve-Buches „Schlaglichter der Stadtgeschichte“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein ganzes Jahr lang hat die Klever Lokalredaktion der NRZ das große 775-jährige Stadtjubiläum journalistisch begleitet. Jeden Samstag haben wir uns ein wichtiges Ereignis aus der reichen Geschichte der Stadt Kleve vorgenommen und neu erzählt.

So sind 52 spannende Beiträge entstanden, die jetzt in Buchform zusammengefasst worden sind: „Kleve – Schlaglichter der Stadtgeschichte“ heißt das neue Buch, welches in Zusammenarbeit mit dem Klevischen Verein und der Stadt Kleve entstanden ist. Es liegt jetzt in der Geschäftsstelle und allen Buchhandlungen der Region aus und kostet 19,95 Euro.

„Es ist eine bleibende Erinnerung“

Die Texte der ursprünglichen NRZ-Serie wurden gemeinsam mit Stadtarchivar Bert Thissen und Wiltrud Schnütgen vom Klevischen Verein umfassend bearbeitet und mit weiteren Texten und Bildern ergänzt. „Es ist eine bleibende Erinnerung an das Klever Stadtjubiläum“, sagt Bert Thissen.

Die kurzen Beiträge animieren zum Lesen und Schauen. Susanne Huschka vom Klever Stadtarchiv hat zahlreiche Bilder für das Buch gewinnen können, darunter auch eine seltene Aufnahme des Klever Marktes um 1650, welches sich im Besitz des Museums der Bildenden Künste in Leipzig befindet. Ansprechend gestaltet wurde das Buch durch den Essener Klartext-Verlag.

Die Autoren beginnen im Jahr 1092

Die Schlaglichter spannen einen weiten Bogen: Die acht Autoren beginnen im Jahr 1092 mit der ersten Nennung der Stadt in einer Urkunde des Abtes von Werden. Sie berichten über die Gründung der Stadt Kleve im Jahr 1242 und erzählen über die einzigartigen Zeiten des Kurortes im 18. Jahrhundert. Ein deutlicher Schwerpunkt der Beiträge liegt auf dem 19. und 20. Jahrhundert.

NRZ-Leser haben aber jetzt die Möglichkeit, ein Buch zu gewinnen.

Die NRZ verlost zehn Bücher „Kleve – Schlaglichter der Stadtgeschichte“.

Bis einschließlich Mittwoch, 7. November, können sich Interessierte in das Gewinnspiel-Formular online unter www.nrz.de/stadtgeschichte eintragen.

Die Gewinner werden benachrichtigt und können ihr Buch im NRZ-Leserladen, Hagsche Straße 96, abholen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben